business@school

b_s.pngbusiness@school ist die Bildungsinitiative der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG). Jedes Jahr nutzen rund 1.500 Schüler im Rahmen von business@school die Gelegenheit, sich ein Schuljahr lang praxisnah mit Wirtschaftsthemen zu beschäftigen. Unter anderem auch das Görlitzer Augustum-Annen-Gymnasium.

Ein business@school-Projektjahr entspricht einem Schuljahr und ist in drei Phasen unterteilt:

Phase I: Analyse eines Großunternehmens mit Fokus auf Unternehmensstruktur, Markt und Wettbewerb
Phase II: Analyse eines Kleinunternehmens aus dem Umfeld der Schule mit Fokus auf Strategie und Positionierung
Phase III: Entwicklung einer eigenen Geschäftsidee inklusive Businessplan

Jede Projektphase dauert ca. zwei bis drei Monate und endet mit einer Präsentation der Ergebnisse. Ihre Geschäftsideen stellen die Schülerteams bei schulinternen, regionalen und europaweiten Abschlussveranstaltungen der Öffentlichkeit und einer Fachjury vor, die über die beste Idee entscheidet.

Diese Initiative wird durch ortsansässige Firmen oder Institutionen, wie auch den Wirtschaftsjunioren Görlitz e.V., unterstützt. Dafür wurde mit dem Gymnasium ein Kooperationsvertrag geschlossen, in dem es vor allem um Teambegleitung und -betreuung während der einzelnen Projektphasen und/oder aber die Jurytätigkeit bei den einzelnen Abschlussveranstaltungen geht. Als Experten für Wirtschaft geben wir unser Wissen und unsere Erfahrungen aus der Praxis an die Jugendlichen weiter.
Durch die Teilnahme an business@school können die Schüler

  • Verständnis für Wirtschaftsfragen entwickeln und praxisnah die Grundlagen der Betriebswirtschaft erwerben,
  • Realität von Konzernen, mittelständischen und Kleinunternehmen kennenlernen und verstehen,
  • unternehmerisches Denken und Handeln trainieren,
  • Präsentationstechniken und das eigene Auftreten verbessern,
  • Schlüsselqualifikationen wie beispielsweise Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Zeitmanagement entwickeln,
  • Spaß am Thema Wirtschaft erleben.

Unterstützt und betreut werden sie dabei von ihren Lehrern sowie von bürgerschaftlich engagierten Mitarbeitern von mehr als 20 Partnerunternehmen und von BCG.

 


Aktuell

OB-Kandidatenforum „Die Wirtschaft will ́s wissen“

Das Jahr 2019 steht mit vielen politischen Entscheidungen zu buche. So wird eine der für Görlitz und die regionalen Unternehmen auch bewegende Entscheidung sein, wer die Wahl zum Oberbürgermeister am 26.05.2019 gewinnt. Um hier etwas Klarheit in den individuellen Positionen der Kandidaten zu schaffen wurde am Dienstagabend im schlesischen Museum ́ausgefragt ́. mehr »

JCI