28. September 2012

Happy End beim 6. Großen Preis der Wirtschaftsjunioren Zwickau

Team WJ Görlitz nach anfänglichen Pech doch noch mit Happy End beim 6. Großen Preis der Wirtschaftsjunioren Zwickau im „GoKart-Fahren"

Am 22.09.12 fand im Lap's Kart Center (www.kartrennbahn.de) in Grimma der 6. Große Preis der Wirtschaftsjunioren Zwickau im „GoKart-Fahren" statt.

Erneut konnten die Organisatoren um Carsten Krauß (Foto rechts) eine Rekordbeteiligung vermeldet. Nach 16 Teams in 2011 gingen diesmal 18 Teams an den Start. Darunter Teams der Wirtschaftsjunioren aus den Kreisen Dresden, Görlitz, Glauchau, Jena, Chemnitz, Annaberg und Zwickau. Prominentester Starter war der Landesvorsitzende der WJ Sachsen Frank Wießner. Er ließ es sich nicht nehmen, kurz vor Start noch einen Preis für das beste WJ-Team auszuloben.

Für unser Team der WJ Görlitz (Foto v.l. Falko Krüger, Tom Heinzelmann, Marko Krause, Alexander Krautz) begann der Renntag wenig erfolgsversprechend. Stau, Verspätung und ein kurzfristiger Fahrerausfall machten uns zu Schaffen. Um überhaupt am Rennen teilnehmen zu können, musste kurz vor dem Warmup noch ein fünfter Mann akquiriert werden. Die WJ Dresden stellte uns ihren Edelreservisten Klaus Behrens zur Verfügung. Mit seiner Unterstützung gelang es sich für das A-Finale um die Plätze 1-9 zu qualifizieren. Erstmals zählte nicht die schnellste gefahrene Runde eines Teammitgliedes in der Qualifikation, sondern eine gezeichnete Runde pro Fahrer wurde zu einer Teamzeit addiert. Leider konnte Klaus am Finallauf um 19 Uhr nicht mehr teilnehmen. Für ihn sprang Simon von den Organisatoren der WJ Zwickau ein. Vom neunten Platz aus ging es ins 100-minütige Rennen und nach der Hälfte des Rennen übergab Alex das Kart auf Position fünf liegend. Aufgrund zweier Ausrutscher auf der anspruchsvollen Indoor- und Outdoorstrecke in den letzten beiden Umläufen wurden wir wieder auf den siebten Platz zurückgeworfen und konnten diesen mit knappen Vorsprung vor der WJ Dresden ins Ziel retten.

Das Team von „Hallo Pizza" sorgte an diesem Abend nicht nur für die erstklassige kulinarische Versorgung, sondern sicherte sich in einem packenden Rennen Platz 1, vor Team „Movitoo" und dem schnellsten WJ-Team aus Annaberg (Foto Rennergebnis A-Finale). Das Team aus Görlitz war mit Platz 7 in der Gesamtwertung und Platz 2 in der WJ-Wertung sehr zufrieden und bedankt sich bei den Wirtschaftsjunioren aus Zwickau und Dresden für die tolle Organisation und die fahrerische Unterstützung. (FK)

Aktuell

Klassenziel mit Hilfe aus der Wirtschaft erreicht

Am 11.Juli 2014 unternahmen Schüler der Klasse 7c der Zittauer Oberschule an der Weinau gemeinsam mit einigen Eltern und zwei Lehrern eine... mehr »

Nächste Termine

07. August 2014

ViaThea

22. September 2014

8. Großer Preis der WJ Zwickau

JCI