Landtagskandidaten auf den Zahn gefühlt

vom 13.08.2009

Es ist Wahlkampf, und die Landtagskandidaten geben sich mehr oder weniger Mühe, dem geneigten Wähler nahezulegen, warum er wählen gehen sollte. Das Problem dabei: Die meisten kommen mit allzu glatt geschliffenen Wahlkampfreden daher. Höchste Zeit, dachte sich der Vorstand der Görlitzer Wirtschaftsjunioren, den Kandidaten jenseits der Wahlkampf-PR einmal "auf den Zahn zu fühlen", und das auf eine denkbar ungewöhnliche Art:

Die Görlitzer Wirtschaftsjunioren haben daher einige Landtagskandidaten zu einem Bewerbungsmarathon (Assessment-Center) eingeladen. Folgende Kandidaten haben ihre Teilnahme zugesagt: Stephan Meyer, CDU - Wahlkreis 60 (Löbau-Zittau), Stefan Holthaus, SPD - Wahlkreis 58 (Stadt Görlitz), Kristin Schütz, FDP - Wahlkreis 58 (Stadt Görlitz), Mirko Schultze, Die Linke - Wahlkreis 58 (Stadt Görlitz) und Frank von Woedtke, Bündnis90/Die Grünen - Wahlkreis 58 (Stadt Görlitz).

Auf dem Programm des Assessment-Centers am 19. August 2009 stehen: (1) Persönliche Vorstellung (ohne Politik); (2) Kurzprä-sentation des politischen Programms; (3) Diskussions-runde und gegenseitigen Fragerunde; (4) interaktive Aufgabe; (5) Fragen des Plenums Die Veranstaltung wird moderiert durch Götz von Waldeyer-Hartz (Landesvorstand der Wirtschaftsjunioren Sachsen) und Daniel Breutmann (Kreisssprecher der Görlitzer Wirtschaftsjunioren).


Aktuell

OB-Kandidatenforum „Die Wirtschaft will ́s wissen“

Das Jahr 2019 steht mit vielen politischen Entscheidungen zu buche. So wird eine der für Görlitz und die regionalen Unternehmen auch bewegende Entscheidung sein, wer die Wahl zum Oberbürgermeister am 26.05.2019 gewinnt. Um hier etwas Klarheit in den individuellen Positionen der Kandidaten zu schaffen wurde am Dienstagabend im schlesischen Museum ́ausgefragt ́. mehr »

JCI