Niemand schlägt den Lukas

vom 26.05.2014

Lukas Bräuer von der Parkschule Zittau gewinnt Wettbewerb ?€žWissen, was geht?€œ ?€“ Freie Schule Boxberg triumphiert bei den Schulen

?œber 9.000 Besucher strömten am 24. Mai nach Löbau zur zweiten Ausbildungsmesse INSIDERTREFF. Einen Höhepunkt bildete das Finale im Wirtschaftsquiz ?€žWissen, was geht?€œ, das die Koordinierungsstelle für Berufs- und Studienorientierung im Landkreis Görlitz gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren Görlitz durchgeführt hatte. Nachdem sich 538 Schüler beteiligt hatten, wurden zehn Teilnehmer ausgelost, die alle Fragen richtig beantwortet hatten und nach Löbau zum Finale eingeladen. Dort gewann Lukas Bräuer von der Parkschule Zittau den 1. Platz vor Emely Fränkel (Scultetus Oberschule Görlitz) und Anna Hoffmann (Oberschule Niesky). Dafür bekamen sie Schecks von den Wirtschaftsjunioren in Höhe von 100, 75 und 50 Euro.

Im anschlie?Ÿenden Finale der aktivsten Schulen ging es dann auf der Bühne um 1.000 Euro von der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien. Nach dem Vorbild der legendären Fernsehsendung ?€žSchätzen Sie mal?€œ mussten die gemischten Lehrer-Schüler-Teams der Freien Schule Boxberg, der Oberschule Krauschwitz, von der Parkschule Zittau und der Scultetus Oberschule Görlitz Fragen aus dem Landkreis beantworten. Den entscheidenden fünften Punkt machte die Freie Schule Boxberg, die sich danach riesig über ihren Erfolg freute. Genauso erfreut waren die Initiatoren des Wettbewerbs. ?€žWir sind sehr zufrieden mit der Resonanz und überlegen gemeinsam mit dem Landkreis, ob wir dieses Quiz in einer ähnlichen Form wiederholen, da es Schülern und Lehrern eine gute Möglichkeit bietet, sich in spielerischer Form mit der Wirtschaft, den Unternehmen und den Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis auseinanderzusetzen?€œ, sagte der Kreissprecher der Wirtschaftsjunioren Peter Schade.

Fotos befinden sich hier.


Aktuell

Wirtschaftsjunioren Görlitz wählen neuen Vorstand und begrüßen neue Mitglieder

Mitgliederversammlung der WJ Görlitz und Wahl des neuen Vorstandes am 08.11.2017 im Jakobs Söhne mehr »

JCI