Bericht zum 8. Großen Preis der WJ Zwickau im Go-Kart fahren

vom 09.09.2014

Am 6. September 2014 war es für die "WJ-Racer-Görlitz" wieder so weit und es ging zum Erzgebirgsring nach Lichtenberg (www.erzgebirgsring.de). Am Start waren die Mitglieder Daniel, Falko und Doreen, welche durch Marko und Robert super Unterstützung bekamen und so als vollzähliges Team antreten konnten. Das Wetterradar prognostizierte für den gesamten Freistaat Sonnenschein und blauen Himmel, bis auf eine Wolke, die sich tatsächlich über der Kartbahn im Erzgebirge ausregnen wollte. Aber unsere Rennfahrer waren, wie die anderen Teams, guter Hoffnung und bester Laune und so startete mit etwas zeitlicher Verzögerung das Rennen gegen 17 Uhr.

Aus der Boxengasse heraus ging die Strecke zunächst bergauf, was den insgesamt vier weiblichen Teilnehmern wegen ihrer „Gewichtsklasse" einen gewissen Vorteil brachte. Anschließend führte sie wieder bergab in eine Spitzkurve, gefolgt von einer 180-Grad-Kurve. Somit war die Strecke insgesamt sehr anspruchsvoll und für unsere Hobby-Rennfahrer wieder eine gern gesehene Herausforderung.

Doreen zog als „Kart-Fee" das Kart 23 und bescherte dem Team damit eine „gute Basis" für die Battles während des Rennens.

Nach 50 Minuten freiem Training fand das 10-minütige Qualifying statt und es folgten 100 Minuten Rennen, welche sehr atemberaubend und spannend waren.

Es starteten insgesamt 16 Teams und das Team der Wirtschaftsjunioren Görlitz erkämpfte sich mit jedem Fahrerwechsel wichtige Meter, Sekunden und Rangplätze. Gewertet wurde dieses Jahr nach 2 Klassen: Wirtschaftsjunioren und Firmen-Teams. Und es war noch nie da gewesen, dass der Sieger des Rennens im Fotofinish entschieden wurde. In einem spektakulären und spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen über mehrere Runden gelang es dem Firmen-Team der „VW Sachsen" schließlich den Platz 1 zu erfahren. Die Jungs ließen damit die Fahrer des Teams „Müller Bedachung" mit einem hauchdünnen Vorsprung von weniger als einer Sekunde hinter sich. Das „WJ-Görlitz-Team" verpasste knapp einen Platz auf dem Siegertreppchen und einen Pokal. Auf dem Podest standen schließlich die WJ Mittelthüringen/Team 1, WJ Annaberg und die WJ Zwickau/Team 1.

Dennoch war es ein wunderbarer Nachmittag und nächstes Jahr wird wieder hart gekämpft!

Weitere Infos zum Rennen und Fotos gibt es unter http://www.wj-zwickau.de/aktuelles/vollansicht/id-8-grosser-preis-im-gokartfahren-der-wirtschaftsjunioren-zwickau.html

 


Aktuell

Wirtschaftsjunioren Görlitz wählen neuen Vorstand und begrüßen neue Mitglieder

Mitgliederversammlung der WJ Görlitz und Wahl des neuen Vorstandes am 08.11.2017 im Jakobs Söhne mehr »

JCI