Spende für ein kleines Stück heile Welt

vom 07.06.2017

Unter dem Motto „CROSSING BRIDGES: FÜR DEN GUTEN ZWECK“ wurden bei der MIRKO 2017 Spenden gesammelt.

Im Rahmen der MIRKO 2017 haben die Organisatoren der Wirtschaftsjunioren Görlitz insgesamt 3.000 € an Spendengeldern erlösen können. Dieser Betrag wird zu gleichen Teilen an drei soziale Projekte gespendet. Am 07.06.2017 erfolgte die Übergabe des ersten Spendenscheck an die Geschäftsführerin, Frau Katja Schönborn, vom Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Zittau e.V. Die Vorstandsmitglieder der WJ Görlitz, Sylvio Prauß und Falko Krüger, waren die Überbringer. Im Beisein der Kindergruppe von der Familienhilfe nahm Frau Schönborn den Scheck entgegen. Diese Kinder dürfen sich nun auf ein paar Tage Urlaub mit Übernachtung und Verpflegung, Ausflüge, u.a. mit der Bimmelbahn, und viele Erlebnisse fern von alltäglichen Problemen freuen. Im Anschluss an die Übergabe führte Frau Schönborn die Wirtschaftsjunioren noch durch das Objekt und berichtete von den stetig wachsenden Herausforderungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Der Ortsverband Zittau gehört zu den drei größten Verbänden des DKSB in Sachsen. Die Zielgruppe der Einrichtung ist eigentlich 0-12 Jahre alt aber auch Jugendliche bis 21 Jahre nehmen die Möglichkeiten des offen Treffs im Hause gern wahr. Neben der Fürsorge sind feste Rituale das wichtigste für viele Kinder, welche durch den DKSB betreut werden. Dies klappt im Rahmen der Aufsicht durch den Schutzbund meist auch sehr gut. Die Schwierigkeit liegt eher darin, diese Rituale auch in den Alltag und die Familien zu transportieren, so Frau Schönborn. Neben der Kinderbetreuung haben die Geschäftsführerin und ihre Kolleginnen und Kollegen aber noch jede Menge andere Angebote, wie z.B. den Babysitterdienst, die trinationale Arbeitsgruppe „Grenzenlos“ mit VertreterInnen polnischer und tschechischer Kinderschutzorganisationen, Ambulante Sozialpädagogische Hilfen und die Erziehungs- & Familienberatung „Brücke“. Alles Angebote und Hilfen die leider immer mehr benötigt und nachgefragt werden. Das Team um Frau Schönborn stellt sich diesen Herausforderungen und leistet einen extrem wertvollen Beitrag in dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Die Wirtschaftsjunioren freuen sich, mit einem kleinen Beitrag, dringend nötige Unterstützung bieten zu können. Vielen Dank an der Stelle noch einmal an alle Teilnehmer der MIRKO 2017 die dies ermöglicht haben. (FK)


Aktuell

Packende Rennen beim 8.WJ Görlitz Kartrace

Jede Menge Überholmanöver und Spannung bis zum Schluss bei der 8.Auflage des WJ Görlitz Kartrennen mehr »

JCI