Die Wirtschaftsjunioren Görlitz lassen es beim Kartfahren krachen

vom 29.08.2018

Bereits zum 9.Mal haben die Wirtschaftsjunioren Görlitz am 29.08.18 ihren Kartpokal ausgetragen.

Beim 9.WJ Görlitz Kartrennen gingen 18 Starter in drei Läufen an den Start. Doch vorher mussten sich alle im Qualifying für einen der Finalläufe qualifizieren. Mit 55,63 Sekunden absolvierte dabei Wirtschaftsjunior Paul Otto die schnellste Rundenzeit des Tages und konnte sich die begehrte Pole-Position sichern.

Die schnellste und einzige Frau im Feld war dieses Jahr Doreen Markwirth. Sie belegte im C-Finale Platz 2 hinter Tino Mauermann und wurde insgesamt Rang 13. Besonders packend wurde im B-Finale (Platz 7-12) gekämpft. Ein ums andere Mal staubte es gehörig auf und neben der Strecke. Dabei blieb auch so mancher Reifenstapel nicht unberührt. Aber Mensch und Material haben alles heil überstanden und die Zuschauer an der Strecke hatten sichtlich Freude an den gebotenen Duellen. Sebastian Heidrich konnte diesen Umlauf für sich entscheiden vor Jens Kammann und Rookie Daniel Kube. Die sechs Schnellsten aus der Qualifikation kämpften im sogenannten A-Finale um die vordersten Plätze. Titelverteidiger Falko Krüger ging von Platz 2 aus ins Rennen und konnte sich nach einen fulminanten Start vor Pole-Position-Starter Paul Otto in der erste Kurve quetschen. Letzter musste sich im weiteren Verlauf der Angriffe von Uwe Stephan erwehren. Dies nutze Falko Krüger und konnte mit konstanten Rundenzeiten seinen Vorjahressieg wiederholen. Paul Otto verteidigte erfolgreich Platz 2 bis ins Ziel und Uwe Stephan wurde Dritter.

Die Zeit abseits der Piste, zwischen den Qualifying und Rennen, nutzen die Teilnehmer wieder ausgiebig zum entspannten Netzwerken. 2019 steht das 10jährige Jubiläum an und das will gefeiert werden. Der Gewinner darf dann u.a. den Wanderpokal behalten. Den Termin werden wir Anfang 2019 rechtzeitig bekanntgeben. 

Ein ganz großes Lob und Dankeschön an das Team der Kartbahn Hagenwerder. Alle Karts wurden frisch vor dem Rennen gewartet und mit neuen Reifen versehen. Organisation und Durchführung des Rennen lief wie alle Jahre reibungslos. Für die Fotos bedanken wir uns bei Saskia Stiller und für das Getränkesponsoring bei Jens Kamann (Pigment Art Design).

Das Rennergebnis 2018 findet ihr in der Bildergalerie.


Aktuell

10 Jahre Wirtschaftsjunioren Görlitz e.V.

„Unsere Vereinssituation ist anspruchsvoll.“ mehr »

JCI