„Glück Auf!“ beim 5. Großen Preis im Gokart-Fahren für die Wirtschaftsjunioren

vom 20.09.2011

Bereits zum fünften Mal luden die Wirtschaftsjunioren Zwickau (www.wj-zwickau.de) am 17.09.2011 zum ?€žGro?Ÿen Preis im GoKart-Fahren?€œ ein. Nachdem traditionell die ersten Veranstaltungen in der Karthalle am Sachsenring ausgetragen wurden, entschied man sich 2011 aus Kapazitätsgründen für den Erzgebirgsring Lichtenberg (www.erzgebirgsring.de). Die Veranstaltung erfreut sich von Jahr zu Jahr steigender Beliebtheit und mit nunmehr 16 Teams a 5 Fahrern + Fans musste eine neue Location für das Rennen her. Der idyllisch gelegene Erzgebirgsring bietet dafür die idealen Rahmenbedingungen ?€“ die Outdoor-Strecke ist 1.000 m lang, 8 m breit und verfügt über ein gemütliches Fahrerlager, welches dem Ansturm der rennwütigen Wirtschaftsjunioren auch gewachsen ist.

Fahrerbesprechung: (Bildmitte vor dem Banner stehend) Carsten Krau?Ÿ und neben ihm der hei?Ÿbegehrte Wanderpokal

Marko Krause (Team WJ Görlitz) im 9 PS starken und 80 km/h schnellen Kart Nr. 6

Nach dem Debüt am Sachsenring 2011, folgte auch dieses Jahr wieder ein Kartteam der WJ Görlitz der Einladung von Cheforganisator Carsten Krau?Ÿ (WJ Zwickau). Gemeinsam mit sieben weiteren WJ-Teams und neun Firmenteams wurde 15.45 Uhr in das 45 minütige Zeittraining gestartet. Der Titelverteidiger ?€žHM?€œ aus dem Vorjahr lie?Ÿ von Beginn an kein Zweifel über die Ambitionen ?€žTitelverteidigung?€œ aufkommen und fuhr die schnellste Rundenzeit (58.38 s) und sicherte sich für das Rennen Startplatz 1. Die WJ Görlitz hingegen musste sich mit einem etwas müden Kart im Qualifying begnügen und so reichte es zu Startplatz 14. Fairerweise durfte das Kart aber vor dem zweistündigen Rennen noch getauscht werden und so konnte sich das Team aus dem Landkreis Görlitz am Ende über Platz 9 freuen.

Kartteam der WJ Görlitz: (v.l.) Tom Heinzelmann, Marko Krause, Matthias Uick, Falko Krüger, Tino Krüger

Ein Video findet ihr heir auf YouTube.

Platz 1 ging nach hartem Kampf an die Firma Müller Bedachung. Deren Sieg kommt nicht von ungefähr, hat das Team doch seinen Firmensitz direkt eine Hausnummer neben dem Sachsenring und ?€žKarttraining stand bestimmt die letzten Wochen in jeder Mittagspause auf dem Programm?€œ so spa?Ÿte Carsten Krau?Ÿ bei ?œbergabe des Wanderpokal der WJ Zwickau. Der Titelverteidiger ?€žHM?€œ landete auf Platz 2 und die Ehre der Wirtschaftsjunioren retteten mit Platz 3 die Lokalmatadoren auf dem Erzgebirgsring ?€“ die WJ Annaberg.

Rennergebnis ?€ž5. Gro?Ÿer Preis im Gokart-Fahren der WJ Zwickau?€œ


Wir danken der WJ Zwickau für das perfekt organisierte Rennevent mit hohem Spa?Ÿ- und Unterhaltungsfaktor und freuen uns auf den 15.09.2012, wenn die Ampel beim 6. Gro?Ÿen Preis der WJ Zwickau auf grün springt.

Falko Krüger


Aktuell

Packende Rennen beim 8.WJ Görlitz Kartrace

Jede Menge Überholmanöver und Spannung bis zum Schluss bei der 8.Auflage des WJ Görlitz Kartrennen mehr »

JCI