Max zeigt allen wo es lang geht

vom 10.09.2012

Max zeigt beim 3.WJ Görlitz Kart-Race in Hagenwerder allen wo es lang geht!

Bereits zum dritten Mal fand am 05.09.2012 das Kartrennen der Wirtschaftsjunioren Görlitz statt. Nachdem die Rennen in den Vorjahren immer in der Halle in Löbau stattfanden, war dieses Jahr erstmals der ?€žGörlitz Ring" in Hagenwerder Austragungsort. Hagenwerder war an diesem Tag wettertechnisch wie das kleine gallische Dorf was sich dem Regen ringsum widersetzte. Dauerregen in Dresden, Bautzen und sogar in Görlitz. Wir aber blieben verschont und konnten unsere Runden drehen. Doch zuvor ging es noch einmal in die Fahrschule bei Max Zschuppe. Der 14jährige fährt seit seinem 6.Lebensjahr Kart und ist seit sechs Jahren in diversen nationalen und internationalen Rennklassen unterwegs.

Bereitwillig teilte er seine ganze Rennerfahrung und versetzte so manchen Zuhörer ins Staunen. 170 km/h fährt sein 125 ccm Kart mit seinen 22 PS in der Spitze, die Durchschnittsgeschwindigkeit in den Rennen liegt bei 80-90 km/h. Alles Eckdaten die mit herkömmlichen Leihkarts nicht zu erreichen sind. Umso spannender am Flipchart zu sehen wie man trotzdem schnellstmöglich um den Kurs kommt. Wie sieht die Ideallinie aus? Wo sind die Bremspunkte? Keine Frage lie?Ÿ Max unbeantwortet. Als Highlight des ?€žWarmup" folgte danach noch die praktische Demonstration auf der Strecke. Jeder Starter hatte die Möglichkeit vor seiner Qualifikation eine Runde mit Max auf dem Ring zu fahren und noch einmal an der eigenen Technik zu feilen.

Nach den hilfreichen Tipps und den Qualifikationsläufen starteten die insgesamt 17 Teilnehmer ambitioniert in die drei Finalläufe. Gekämpft wurde um jeden Platz und bis zur hereinbrechenden Dunkelheit. Die schwierigen Sichtverhältnisse und einsetzender Nieselregen machte das Finale noch einmal richtig spannend. Marko Krause mit der schnellsten Rundenzeit (53,62 s) aus dem Qualifying, belegte Platz zwei vor Mathias Uick und musste sich nur knapp dem Titelverteidiger Falko Krüger geschlagen geben. Jana Riediger als einzige Frau im Starterfeld belegte einen hervorragenden 11. Platz.

Als nächstes wartet nun auf das WJ-Görlitz-Team der 6. Gro?Ÿe Preis der Wirtschaftsjunioren Zwickau im ?€žGoKart-Fahren" am 22.09.2012 im Lap?€˜s Kart Center Grimma.


Aktuell

Wirtschaftsjunioren Görlitz wählen neuen Vorstand und begrüßen neue Mitglieder

Mitgliederversammlung der WJ Görlitz und Wahl des neuen Vorstandes am 08.11.2017 im Jakobs Söhne mehr »

JCI