UFO mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs

vom 25.10.2012

Ein UFO sollte sich durch Lichtgeschwindigkeit auszeichnen und nicht wie eine Bähnle daher geschnauft kommen. Ob das immer der Fall ist kann ich nur schwerlich beurteilen. Ist mir nur ein UFO jemals über der Weg geflogen: kürzlich in Bautzen beim Unternehmerforum Oberlausitz. Und ja, es kam mit Lichtgeschwindigkeit daher.


Diese brauchte es schon vor der eigentlichen Landung. Wurde dem UFO tatsächlich eine angemessene Landeerlaubnis in Görlitz verwehrt. Ein in der Nei?Ÿestadt ansässiger Hotelier hatte bedauerlicherweise kundenorientierte Marktwirtschaft unglücklich interpretiert und dem UFO für die Landeerlaubnis eine Preissteigerung um nahezu 45 Prozent binnen sechs Monaten auferlegt. Nicht annehmbar und auch nicht mit dem Verständnis der Wirtschaftsjunioren für ehrbares Unternehmertum vereinbar. Glück im Unglück. In Lichtgeschwindigkeit bekam das UFO die Landeerlaubnis für das Spreehotel in Bautzen. Unmittelbar am idyllischen Stausee gelegen, erwies es sich als perfekter Ort zum Networken und Weiterbilden.


Am 18. Oktober 2012 war es dann soweit. In nahezu Lichtgeschwindigkeit flog ich über die Autobahn in Richtung Bautzen. Zumindest zeigte mir mein Tacho Zahlen an, die mich entfernt an Star Trek erinnerten. Nichts verpassen wollte ich und landet rechtzeitig zum Speed-Dating im Spreehotel. Eine lebhaft kreative Variante um in spielerischer Art mit vielen Unternehmern der Region binnen einer Stunde in Kontakt zu kommen. Da war mächtig Bewegung im UFO. Welch ein positiver Kontrast zu den sonst eher ermüdenden Come Together anderer Veranstalter.


Nachdem der Auftakt schon einmal gelungen war, ging es in hoher Geschwindigkeit weiter. Mein persönlicher Flugplan kündigte vier spannende Seminare an: Gehirnjogging, Hypnotische Sprachmuster, Psychologie und Entspannung auf Knopfdruck. Gern hätte ich auch in die anderen Abteile des UFO`s hineingeschaut: Employer Branding, Arbeitsmarktreform, Modediagnose Burnout, Motivieren und für die ganz aktiven Unternehmer sogar ein Schnupper-Geocaching. Wie sollte ich mich da entscheiden? Eine Vielzahl hochwertiger und interessanter Vorträge. Keine UFO Science Fiction. Alles nah am unternehmerischen Alltag orientiert, mit vielen praktischen Empfehlung für das tägliche Business. Stets mit der Möglichkeit sich tiefer den Thematiken zu widmen, wenn man wieder im heimischen Büro gelandet ist. Ein, wie ich meine, sehr überzeugendes Konzept.


Am Abend entschleunigte sich die Lichtgeschwindigkeit des UFO´s sehr angenehm im finalen Lunch. Zahlreiche persönliche Gespräche in entspannter Atmosphäre bei hervorragender Bewirtung, waren der berühmte i-Punkt auf einer gelungenen Veranstaltung. ?œberhaupt kann ich dem Spreehotel Bautzen für die hervorragende Unterstützung des UFO 2012 und dem gesamten Organisationsteam nur danken. Dabei bin ich gewiss, dass mein Dank von allen 120 Teilnehmern geteilt wird. Gönnen wir dem UFO nun ein wenig Ruhe, bevor wir beim nächsten Mal gern wieder mit an Board gehen.

tobias donath


Aktuell

Packende Rennen beim 8.WJ Görlitz Kartrace

Jede Menge Überholmanöver und Spannung bis zum Schluss bei der 8.Auflage des WJ Görlitz Kartrennen mehr »

Nächste Termine

08.11.2017 18:00

Mitgliederversammlung

27.04.2018 12:00

MiRKo 2018

JCI